Sie sind hier

Kaufrecht

Auf der Grundlage zivilrechtlicher und verbraucherschutzrechtlicher Bestimmungen ist das Kaufrecht zu einem eigenständigen, wichtigen Rechtsgebiet geworden. Kaufrecht ist überall anwendbar, wo Ware gegen Geld getauscht wird, unabhängig davon, ob es sich um organisierten Großhandel oder um einen Gelegenheitsverkauf über das Internet handelt.

Der Schutz von Verbrauchern vor Übervorteilung durch Unternehmer ist ein wichtiges Anliegen der kaufrechtlichen Regelungen. Zum Kaufrecht gehört neben Bestimmungen über die Mängelgewährleistung und den möglichen Rücktritt vom Vertrag auch das Recht der Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Wenn Unternehmer bei ihren Geschäftsabschlüssen mit Verbrauchern formularmäßig vorbereitete Vertragsbedingungen zugrunde legen, müssen die darin enthaltenen Klauseln einigen gesetzlich bestimmten Bedingungen entsprechen.

Zum Arbeitsbereich des Rechtsanwalts für Kaufrecht gehören auch die rechtlichen Besonderheiten der folgenden Vertragsarten:

  • Ratenkauf
  • Versandkauf
  • Haustürgeschäft
  • Fernabsatzvertrag
     

Der Verkauf von Waren und Dienstleistungen über das Internet ist ein sehr aktuelles Thema in der Rechtssprechung und der deutschen und europäischen Gesetzgebung.

 

Weiterführende Informationen

Kaufrecht - Gesetz und Rechtssprechung

Die gesetzlichen Regelungen für das Kaufrecht und das Verbraucherschutzrecht sind im BGB zusammengefasst worden. Diese grundsätzliche Bündelung kaufrechtlicher Normen wurde durch die Schuldrechtsmodernisierung von 2002 gefördert, die dazu führte, dass auch die Normen des bis dahin geltenden AGB-Gesetzes in das Bürgerliche Gesetzbuch eingeführt wurden. Auch die Bestimmungen des Haustürwiderrufsgesetzes und des Fernabsatzgesetzes wurden in die kaufrechtlichen Vorschriften des BGB integriert. Der Anwalt für Kaufrecht wendet also hauptsächlich Vorschriften aus dem Bürgerlichen Gesetzbuch an, um Rechtsstreitigkeiten zwischen Käufern und Verkäufern zu bearbeiten.

Für gerichtliche Auseinandersetzungen sind die Zivilgerichte zuständig. Das Amtsgericht und das Landgericht Offenburg haben sich, ebenso wie andere Gerichte im Bundesgebiet, häufig mit der Frage zu befassen, ob gekaufte oder gelieferte Ware den vom Käufer gestellten Anforderungen entspricht. Dabei können auch Werbeaussagen eine wichtige Rolle spielen. Falsche Werbeversprechen können ebenso wie Sachmängel, Montagemängel oder mangelhafte Montageanleitungen zu Gewährleistungsansprüchen führen. Kaufpreisminderung oder in besonderen Fällen gegebene Rücktrittsrechte gehören zur täglichen Praxis des Richters und des Rechtsanwalts im Kaufrecht. Weitere Problemfälle werden durch verspätete Lieferung oder die Entscheidung zwischen Mängelgewährleistungsansprüchen und Herstellergarantie ausgelöst. Der Rechtsanwalt für Kaufrecht kennt die aktuellen Entscheidungen der Obergerichte und kann sie zu Ihren Gunsten auswerten.

 

Ihr Rechtsanwalt für Kaufrecht in Offenburg

Beauftragen Sie den Rechtsanwalt für Kaufrecht aus unserer Kanzlei in Offenburg so schnell wie möglich, wenn Sie sich bei einem Kauf übervorteilt fühlen. Bestellte Möbel, die zu spät geliefert werden oder über Internet bestellte Geräte, die nicht funktionieren gehören zu den täglichen Problemstellungen, mit denen sich unser Rechtsanwalt für Kaufrecht beschäftigt. Verkäufer, die die Nachbesserung oder Gewährleistungsrechte verweigern oder nach einem Vertragsrücktritt die Rückzahlung des Kaufpreises verhindern, werden erst außergerichtlich gemahnt und dann bei Bedarf vor dem zuständigen Gericht verklagt. Die dabei wesentlichen Ausschluss- und Verjährungsfristen prüft der Anwalt für Kaufrecht für Sie.

Sie können gerne online mit uns Kontakt aufnehmen: Kontaktformular

 

Aktuelle Newsartikel

News - Kaufvertrag Rücktritt - Info von Rechtsanwalt Henrik Hartmann Offenburg
15/08/2014 - 18:36
Soeben konnte unsere Kanzlei, vertreten durch Herrn Rechtsanwalt Henrik Hartmann, Offenburg, einen interessanten Fall zu Gunsten der Mandantschaft abschließen.
Um folgendes ging es:
Unser…

19/05/2014 - 21:26
Nach einem Urteil des Oberlandesgericht Hamm kann der Käufer eines Neuwagen dann zum Rücktritt vom Kaufvertrag berechtigt sein, wenn der Kraftstoffverbrauch eines Pkw unter den Bedingungen…
06/06/2013 - 08:36
Dem Unternehmer ist eine Berufung auf § 14 Abs. 1 und 3 BGB-InfoV und das Muster der Anlage 2 zu § 14 Abs. 1 und 3 BGB-InfoV in der bis zum 31. 3. 2008 geltenden Fassung (BGBl. 2004 I, S. 3102)…
06/06/2013 - 08:36
Der Verkauf beweglicher Sachen durch eine GmbH an einen Verbraucher fällt, auch soweit es sich um branchenfremde Nebengeschäfte handelt, im Zweifel unter die Bestimmungen der §§ 474 ff. BGB zum…
06/06/2013 - 08:36
Im Fall einer Ersatzlieferung für ein mangelhaftes Verbrauchsgut obliegt es dem Verkäufer, die verkaufte Sache (hier: Kühlschrank [Rs. C-87/09] bzw. Bodenfliesen [Rs. C-65/09]) wieder auszubauen,…
 

Über die Kanzlei

„Rechtsanwälte Hartmann Abel Zimmer“ ist eine renommierte Rechtskanzlei mit Sitz in Offenburg im Schwarzwald. Sie finden in dieser Kanzlei Ihren Anwalt, Rechtsanwalt oder Fachanwalt für Rechtsgebiete wie Arbeitsrecht, Mietrecht, Strafrecht, Erbrecht, Familienrecht, Baurecht, Verkehrsrecht, Sozialrecht, Wirtschaftsrecht, Verwaltungsrecht, Zivilrecht, Gesellschaftsrecht, Insolvenzrecht, Versicherungsrecht, Handelsrecht, Internetrecht, Nachbarrecht, Schuldrecht, Kaufrecht, Reiserecht, Immobilienrecht, IT-Recht, Architektenrecht, Arzthaftungsrecht, Speditionsrecht, Schadensersatzrecht, Autorecht, Inkassorecht. Die Rechtsanwälte betreuen Klienten in und um Offenburg. Das beinhaltet Städte und Gebiete wie Oberkirch, Kehl, Renchen, Bühl, Lahr, Baden-Baden, Oppenau, Biberach im Kinzigtal, Haslach, Hohberg, Friesenheim, Appenweier, Bad Peterstal, Achern, Kappelrodeck, Sasbach, Sasbachwalden, Willstätt, Rheinau, Wolfach, Gengenbach, Ettenheim, Herbolzheim, Neuried, Schramberg, Zell am Harmersbach, Unterharmersbach, Oberharmersbach, Seelbach, Ohlsbach, Kippenheim, Schwanau, Rust, Grafenhausen, Lautenbach, Dundenheim, Altenheim, Ichenheim, um nur einige Gemeinden beispielhaft zu nennen.