Sie sind hier

Arbeitsrecht

Das Arbeitsrecht ist ein Rechtsgebiet, mit dem im täglichen Leben fast jeder in Berührung kommen kann. Im Mittelpunkt der arbeitsrechtlichen Regelungen steht das Arbeitsverhältnis. Die zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer durch Abschluss eines Arbeitsvertrages aufgebauten rechtlichen Beziehungen können durch verschiedene Entwicklungen oder Einwirkungen empfindlich gestört werden.

Besonders die Beendigung eines Arbeitsverhältnisses gibt oftmals Anlass zum Rechtsstreit. Das individuelle Arbeitsrecht beschäftigt sich mit dem Arbeitsverhältnis und den daraus resultierenden Ansprüchen und Verpflichtungen zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer. Das kollektive Arbeitsrecht regelt die Voraussetzungen für die Einrichtung eines Betriebs- und Personalrates und dessen Befugnisse gegenüber dem Arbeitgeber. Die im Falle der Durchführung eines Arbeitskampfes wichtigen Vorschriften gehören ebenfalls zum Arbeitsrecht. Für die Rechtsprechung auf dem Gebiet des Arbeitsrechts sind die Arbeitsgerichte zuständig. Das Bundesarbeitsgericht mit Sitz in Erfurt stellt dabei die oberste Instanz dar. Die Berufungsinstanz des Arbeitsgerichts Offenburg ist das Landesarbeitsgericht Freiburg.

 

Arbeitsrecht - Gesetz und Rechtssprechung

Die Rechtsvorschriften, die für das Recht der Arbeitsverhältnisse wichtig sind, stehen im Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB) und in speziellen Gesetzen, zu denen das Kündigungsschutzgesetz, das Mutterschutzgesetz, das Arbeitszeitgesetz und weiteren Gesetzen und Verordnungen gehören. Das Betriebsverfassungsgesetz enthält wichtige Vorschriften auf dem Gebiet des kollektiven Arbeitsrechts. Die arbeitsgerichtliche Rechtsprechung hat sich mit verschiedenen Themengruppen aus der Arbeitswelt zu befassen. Beim Abschluss eines Arbeitsvertrages geht es um die Zulässigkeit und die Auswirkungen bestimmter Klauseln oder die Verpflichtung zur wahrheitsgemäßen Beantwortung von Fragen.

Während das Arbeitsverhältnis besteht, kann die Lohn- oder Gehaltszahlung, die Anordnung und Bezahlung von Überstunden, Ausübung von Weisungsrechten oder der Anspruch auf Erholungsurlaub oder zeitweise Freistellung von der Arbeit aus persönlichen Gründen dazu führen, dass der Rat von einem Rechtsanwalt für Arbeitsrecht benötigt wird. Besonders wichtig sind die arbeitsrechtlichen Regelungen über die Zulässigkeit von Kündigungen. Die Zulässigkeitsvoraussetzungen für fristlose, außerordentliche Kündigungen und ordentliche Kündigungen gehören zu den wichtigsten arbeitsrechtlichen Regelungen

 

Ihr Fachanwalt für Arbeitsrecht in Offenburg

Ihr Fachanwalt für Arbeitsrecht in Offenburg kennt nicht nur die arbeitsrechtlichen Vorschriften sondern auch die Rechtsprechung der örtlich zuständigen Arbeitsgerichte aus eigener, täglicher Anschauung. Der Anwalt für Arbeitsrecht vertritt Sie mit seinen Rechtskenntnissen und seiner praktischen Erfahrung vor dem Arbeitsgericht schon in der Güteverhandlung. Mit Übersicht und sachkundiger Argumentation ist er ein unverzichtbarer Beistand bei der Bemühung, eine zufriedenstellende Einigung zu finden oder ein angemessenes Urteil zu erstreiten.

Unser bewährter Fachanwalt für Arbeitsrecht wird darüber hinaus auch als Berater von Betriebs- und Personalräten bei Angelegenheiten aus dem kollektiven Arbeitsrecht geschätzt. Die Durchsetzung von Mitbestimmungsrechten ist dabei ein wichtiges Thema. Wenden Sie sich als Arbeitnehmer oder Arbeitgeber bei allen Fragen zum Recht der Arbeitsverhältnisse bitte direkt an unsere Kanzlei in Offenburg.

Sie können gerne online mit uns Kontakt aufnehmen: Kontaktformular

 

Aktuelle Newsartikel

Kündigung des Arbeitsverhältnisses - Arbeitsrecht
05/05/2017 - 09:10
Manche erleben es häufiger, manche nur einmal in ihrem Berufsleben – die Kündigung des Arbeitsverhältnisses. Bereits die Umstände der Zustellung dieser Kündigung sind…

01/12/2016 - 14:10
Droht eine Sperre bei Eigenkündigung wegen Fortbildung? Einer der Schreckensrufe, die man vernimmt wenn man „Eigenkündigung“ sagt ist „Sperre!“. Gemeint ist das…
04/11/2016 - 19:25
„Muss ich während meiner Krankheit in den Betrieb kommen, wenn der Chef das will?“: Mit einem in der Praxis häufiger vorkommenden und auf beiden Seiten für Verdruss…
25/08/2016 - 12:12
In einem nicht alltäglichen Fall konnten wir unserem Mandanten vor dem Arbeitsgericht Offenburg zu seinem Recht verhelfen. Ein Mitarbeiter war als Ingenieur in einem größeren B…
22/08/2016 - 15:58
Kündigung wegen Beleidigung eines Vorgesetzten durch die Verwendung von Emoticons auf Facebook: Das Landesarbeitsgericht (LAG) Baden-Württemberg hatte es in seiner Entscheidung vom 22.06.…
 

Über die Kanzlei

„Rechtsanwälte Hartmann Abel Zimmer“ ist eine renommierte Rechtskanzlei mit Sitz in Offenburg im Schwarzwald. Sie finden in dieser Kanzlei Ihren Anwalt, Rechtsanwalt oder Fachanwalt für Rechtsgebiete wie Arbeitsrecht, Mietrecht, Strafrecht, Erbrecht, Familienrecht, Baurecht, Verkehrsrecht, Sozialrecht, Wirtschaftsrecht, Verwaltungsrecht, Zivilrecht, Gesellschaftsrecht, Insolvenzrecht, Versicherungsrecht, Handelsrecht, Internetrecht, Nachbarrecht, Schuldrecht, Kaufrecht, Reiserecht, Immobilienrecht, IT-Recht, Architektenrecht, Arzthaftungsrecht, Speditionsrecht, Schadensersatzrecht, Autorecht, Inkassorecht. Die Rechtsanwälte betreuen Klienten in und um Offenburg. Das beinhaltet Städte und Gebiete wie Oberkirch, Kehl, Renchen, Bühl, Lahr, Baden-Baden, Oppenau, Biberach im Kinzigtal, Haslach, Hohberg, Friesenheim, Appenweier, Bad Peterstal, Achern, Kappelrodeck, Sasbach, Sasbachwalden, Willstätt, Rheinau, Wolfach, Gengenbach, Ettenheim, Herbolzheim, Neuried, Schramberg, Zell am Harmersbach, Unterharmersbach, Oberharmersbach, Seelbach, Ohlsbach, Kippenheim, Schwanau, Rust, Grafenhausen, Lautenbach, Dundenheim, Altenheim, Ichenheim, um nur einige Gemeinden beispielhaft zu nennen.